WSt Dransfeld

Wohnhaus Dransfeld

Das Wohnhaus Dransfeld bietet erwachsenen Menschen mit einer geistigen Behinderung ein neues Zuhause.

Das Wohnhaus Dransfeld bietet erwachsenen Menschen mit einer geistigen Behinderung ein neues Zuhause, die im Alltagsleben auf Unterstützung angewiesen sind.

Diese kann je nach Lebenssituation ganz unterschiedlich ausfallen: Wir bieten mehrere Wohnformen an, um jedem Bewohner mit seinen individuellen Bedürfnissen, Wünschen und Fähigkeiten gerecht zu werden. 

Für unsere Bewohner wollen wir ein Zuhause bieten, in dem sie sich wohlfühlen und ihre Potentiale entfalten können. Wir fördern Selbständigkeit, soweit es möglich ist; aber wir sind da, wenn Rat oder Unterstützung gebraucht wird.

  • wir unterstützen unsere Bewohner individuell bei ihrer Lebensführung und der Orientierung im Alltag
  • wir fördern Kommunikation und soziale Beziehungen
  • wir bieten Gelegenheiten, am kulturellen und gesellschaftlichen Leben teilzunehmen
  • wir unterstützen die emotionale und psychische Entwicklung
  • wir helfen, den Gesundheitszustand möglichst zu erhalten oder zu verbessern

Wir bieten individuelle Förderung durch Beratung, Assistenz, unterstützende oder umfassende Hilfestellung, stellvertretende Ausführung, intensive Anleitung, Bezugsbetreuersystem, Einzel- und Gruppengespräche an.
     

Je nach Behinderung bietet das Wohnhaus Dransfeld verschiedene Wohnformen an:

  • Wohnhaus 1

Hier gibt es  insgesamt 50 Plätze, aufgeteilt in vier Wohngruppen.  Jede Wohngruppe ist ausgestattet mit einer Küche, einem großen Gemeinschaftsraum und mehreren Badezimmern. In den Wohngruppen werden die Bewohner angeleitet, sich als Gruppe selbst zu versorgen.

          

  • Wohnhaus 2

Das Wohnhaus 2 wurde im Frühjahr 2011 neu eröffnet. Hier gibt es insgesamt 19 Einzelzimmer, die in zwei Wohngruppen aufgeteilt sind. Wir verfügen auch über zwei Doppelzimmer, falls jemand mit seinem Partner zusammen wohnen möchte.
Das Wohnhaus 2 ist mit modernsten Geräten für die Pflege ausgerüstet, so dass die Bewohner hier bis an ihr Lebensende betreut werden können.
Jede Wohngruppe ist ausgestattet mit einer Küche, einem großen, hellen Gemeinschaftsraum, mehreren Badezimmern und einem Einzelzimmer für jeden Bewohner.

Beide Wohnhäuser sind umgeben von herrlichen Außenanlagen, in denen ein Pfad der Sinne angelegt ist.

          

  • Außenwohngruppen

In diesen betreuten Wohngruppen leben bis zu 8 Personen mit einer geistigen Behinderung zusammen in einer eigenen Wohnung. In unseren 6 Gruppen unterstützen wir  insgesamt 28 Menschen dabei, sich in der Gemeinschaft selbst zu versorgen.
Die Gruppen sind in kleinen Häusern oder Mietwohnungen in der Nähe des Wohnheims untergebracht. Bei der Zusammenstellung der Gruppen achten wir selbstverständlich auf die Lebensgewohnheiten und Interessen der Bewohner: So gibt es z.B. bestimmte Gruppen für jüngere (18 bis 30 Jahre) und ältere Menschen. (s. Außenwohngruppen)

          

Die Stadt Dransfeld liegt ca. 15 Km von Göttingen und Hann. Münden entfernt und kann von der Autobahn A 7 über die Bundesstraße 3 in wenigen Minuten erreicht werden.

Ansprechpartner: Eileen Hofer
Ihr Ansprechpartner für alle Fragen zum Thema Wohnen:

Eileen Hofer
Einrichtungsleitung
info(at)goe-we.de
05502 9158-0
05502 9158-53

Standort: Hoher-Hagen-Straße 22, 37127 Dransfeld

 

Fahrplanauskunft

WSt Dransfeld

Zur Anzeige der öffentlichen Verkehrsverbindungen von Göttingen zur Wohnstätte in Dransfeld drücken Sie bitte die grüne Taste.

Fahrplanauskunft WSt Dransfeld

Routenplaner

WSt Dransfeld

Zur Berechnung einer Route (mit dem Auto, zu Fuß oder mit dem Fahrrad) zur Wohnstätte in Dransfeld drücken Sie bitte die blaue Taste.

Routenplaner WSt Dransfeld